Therapieformen


Vojta

Helge bei der Anwendung neurologisch orientierte Therapieform zur Wiederherstellung angeborener physiologischer Bewegungsmuster


in allen Bereichen der Physiotherapie anwendbar (z.B. Neurologie, Orthopädie, Chirurgie, Kinderheilkunde usw.)


Altersunabhängig


Durch Reizung bestimmter Punkte an bestimmten Körperzonen werden genau definierte Reaktionen ausgelöst
PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation):
neurologisch orientierte Therapieform zur Bahnung von Bewegungen über die funktionelle Einheit von Nerv und Muskel
hauptsächlich in Bereichen der Neurologie, Orthopädie und Chirurgie angewandt
zur Koordinierung physiologischer Bewegungsabläufe, Abbau pathologischer Bewegungsmuster, Muskeltonusregulation, Kräftigung und Dehnung


Bobath:
neurologische Therapieform zur Hemmung der abnormalen Aktivitäten und dem Wiedererlernen normaler Bewegungen durch Bahnen
für alle neurologischen Krankheitsbilder


Cyriax:
orthopädisch- chirurgische Therapieform
hauptsächlich zur funktionellen Weichteilbehandlung und Gelenksmobilisation


Brügger:

orthopädisch orientierte Therapieform zur Behebung chronischer Fehlbelastungen durch fehlerhafte Beanspruchung
Anhand des Befundes werden bestehende Störfaktoren erkannt und durch erüben der physiologisch-dynamischen Körperhaltung beseitigt
wesentlicher Bestandteil ist das Alltagstraining


Schlingentisch - Therapie
Schlingentisch - Therapie

 

Das Pörnbacher Therapiekonzept - NEPA:
Beim Pörnbacher Konzept handelt es sich um eine grundlegende und komplexe, d. h. einheitliche Entwicklungs- sowie Rehabilitationstherapie für Kinder (und Erwachsene)

In diesem Grundprogramm der Entwicklung von Bewegungs- und Haltungseinnahme gegen die Schwerkrafteinwirkung geschieht in der idealmotorischen Entwicklung in strenger Symmentrieorganisation zeitgleich eine gesamtpersonenbezogene Entwicklungsverknüpfung in genetisch veranlagten Mustern der Mund-Gesichts-Rachenkoordination, sowie der Nacken-Kiefergelenksmuskelmechanik, der Atemtätigkeit und der Lautierfunktion, der auditiven und visuellen Sinnesreizaufnahmen, der Wachstumsphasen des Skelettsystems u.a.m.


Krankengymnastikpraxis Helge Müller-Stosch

Herzlich willkommen in meiner Praxis

Unser Team:

Online-Kontakt


· Seite drucken ·



Krankengymnastikpraxis Helge Müller-Stosch

logo Anschrift:
PLZ-Ort:
Telefon:
Telefax:
eM@il:
Homepage:
Alte Dorfstraße 21
21684 Stade
04141-88055
04141-88066
Praxis
http://www.krankengymnastik.mueller-stosch.de

Heilberufe   Krankengymnastiken   Massagen   Physiotherapie